Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kalender Schuljahr 2018-2019

Mittwochs: (English for school children)

14.30-15.15 Uhr  -  Harry Potter and the Philosopher's Stone (7th graders)

15.30-15.50 Uhr  -  writing - 5th grade

15.55-16.30 Uhr  -  advanced - 4th grade

16.30-17.00 Uhr  -  Story Time (all ages)

17.00-17.40 Uhr  -  beginner - 1st-3rd grades

17.40-18.00 Uhr  -  writing - 1st-3rd

16.30-17.30  -  Ausleihstunde der Chinesische Kinderbuchbibliothek

 

Donnerstags:

9.00-10.00 Uhr

Yi Jin Jing chinesische Dehnungsübungen

- geleitet von Qiong Wang

10.00-11.00 Uhr

English Reading Group - practice and improve your English by reading

11.00-13.00 Uhr

Basteln für Erwachsene

 

Unsere Mission:

Our Verein is all about sharing:
- sharing talents and skills,
- sharing a multitude of books that we've bought for our children or for ourselves,
- sharing leftover craft supplies and tools from past personal or group projects,
- sharing our interests with YOU
- sharing in YOUR interests

Our Mission is to build up a community center where we can share all of these things, providing interesting activities to do with our neighbors in WHO.

 

Unser Vorstand.

1. Vorsitzende - Janice Lupas arbeitet ehrenamtlich in Tübingen seit ihr Umzug hier in 2001.  Sie ist US-Amerikanerin, gebildete Mathe- und Informatiklehrerin mit sechs Kindern, leidenschaftliche Sängerin und Hobby-Bastlerin, geschulte Lesepatin des LeseHauses Tübingen, Organisatorin verschiedene Familien- und Sing-Events bei der Max Planck Gesellschaft Tübingen, Kontaktperson für 'The Australian Chamber Choir', Mithelferin im Stadtteiltreff WHO.

Mit ZuLE sieht sie ihre Chance ihre Fähigkeiten, Interessen und vielfältige Lernmaterial mit den EinwohnerInnenn im WHO auf eine größere Ebene und in eigene Räumlichkeiten zu teilen, so eben einen 'Community Center' aufbauen gerade in unsere WHO-Zentrum.

 

2. Vorsitzende - Lia Madonia ist geborene Italienerin und wohnt mit ihrer 7-köpfige Familie in Tübingen seit 2004.  Als gebildete Mathe- und Physiklehrerin hat sie alle Deutschprüfungen bestanden um in baden-württembergischen Gymnasien zu unterrichten, aber macht stattdessen ihre Doktorarbeit zu Ende.  Sie ist 2. Vorsitzende im italienische Verein "Associazione Amici della Cultura Italiana e.V. Tübingen".

 

Kassenwart - Min Zheng ist auch die Bibliothekarin für die chinesische Kinderbuchbibliothek und unterrichtet bei der chinesische Schule Tübingen.

 

Unser Kooperationspartner

Integration und Kultur e.V. - Russischer Kulturverein Tübingen

   Seit unsere Gründung dabei, der Russischer Kulturverein unterstützte  in 2014 eine russische musikalische Früherziehungsgruppe geleitet von Sabina Mammadova und unterstützt regelmäßig unsere Angebote.

 

Chinesische Schule Tübingen
„Die Chinesische Schule Tübingen“ wurde am Anfang 2015 als eine Elterninitiative ins Leben gerufen und ist bei dem gemeinnutzigen Verein „Zusammen Lernen und Erleben“ (ZuLE e.V.) angedockt. Sie bietet Kindern im Vorschul- und Schulalter chinesischen Sprachunterricht an, und organisiert gemeinsam mit anderen Tübinger Vereinen chinesische Kulturveranstaltungen in der Nordstadt.


Ziel:

     Ziel der „Chinesischen Schule Tübingen“ ist es, die Schulkinder bei ihrem
zweisprachigen Aufwachsen (mit den Sprachen Deutsch und Chinesisch)
pädagogisch zu begleiten. Neben dem Erwerb fundierter deutscher Sprachenkenntnisse sollen die Kinder auch in der chinesischen Sprache ein Niveau erreichen, das mit chinesischen Schulkindern desselben Alters vergleichbar ist.


Ort und Zeit:

     Der Unterricht findet Freitags und Sonntags in der Grundschule WHO statt. Der Unterricht ist zwar als muttersprachlicher Unterricht konzipiert, steht aber auch Kindern mit und ohne Chinesisch-Vorkenntnissen offen.

 

Schüler und Schülerinen:

     Zur Zeit sind ca. 35 Kinder für den Kurs angemeldet. Sie wurden nach ihrem Alter in zwei Gruppen aufgeteilt: in eine Gruppe für die Vier- bis Fünfjährigen und eine zweite Gruppe für die Sechs- bis Siebenjährigen. Die Bildung einer dritten Gruppe ist für das nächste Jahr vorgesehen.